BMW KNEELER

1959 BMW Kneeler 16 Zoll

Sidecar

Cylinders: 2
Displacement: 600 CC
Horsepower: 55 hp
Weight: 180 kg
Top speed: 175 km/h
Owner: dreirad
P64

Story

Als Jugendlicher habe ich mich schon sehr für Gespannrennen interessiert. Das war in den sechziger Jahren, da fuhren noch die Deutschen Größen wie Deubel, Lutringhauser oder Fath. Mein IDOL war Helmut Fath, der nicht nur ein guter Fahrer war, sondern auch ein genialer Tüftler und Ingenieur war. Ich hatte alles, was im MOTORRAD über ihn geschrieben wurde in mich aufgesogen. Ich fand es einfach genial, was dieser Mann für den Deutschen Gespannsport geleistet hat. Und zudem kam noch hinzu, das für mich die Gespanne die Königsklasse im Motorradsport waren. Alleine schon, was die Fahrer leisten mussten, um diese Gefährte um den Kurs zu bewegen. Und die Beifahrer mit ihrer Akrobatik auf dem Gespann, wie sie darauf herum turnten, um schnell um die Kurven zu kommen. Das war einfach faszinierend!!! Und da wuchs in mir schon der Wunsch, einmal in meinem Leben auch so ein Gespann zu fahren. Anfang der siebziger Jahre fing ich im Motorsport mit Tourenwagen an. erst ein paar Rally's, dann Slalom um dann auf dem Nürburgring im Langstrecken Pokal mit einem Freund auf BMW 2002 TI Rennen zu fahren. Nach ein paar Jahren und Öl Kriese wurde mir das zu teuer und ich wechselte zur Streckensicherung am Ring, was ich viele Jahre gemacht habe. 1992 stellte ich fest, das man Kostengünstig im Oldtimer Sport was machen konnte . Ich hatte gerade eine MZ BK 350 mit Seitenwagen aufgebaut, wie sie bei Six Days in den fünfzigern und sechszigern gefahren wurde.Damit holte ich mir die ersten Pokale, da nach Reglemang auf Gleichmäßigkeit und nicht nach Geschwindigkeit gefahren wurde. Und wir waren auch nicht die schnellsten, aber die Lustigsten :-) :-) :-) Und dann sah ich am Nürburgring das Kneeler Gespann im Fahrerlager, wo es zum Verkauf stand. Der Besitzer, Herman Kurz aus Melsbach, hatte dieses Gespann aus der Schweiz gekauft und geholt, wo der Vorbesitzer laut aussage nur Bergrennen damit gefahren sei. Herman fuhr zu dieser Zeit selber ein ISO 500 Sitzer Gespann, mit dem er sehr flott und Erfolgreich unterwegs war. Er hatte schnell bemerkt, das ich immer wieder um sein Kneeler herum schlich um mir alles genau anzuschauen. Aber ich traute mich nicht nach dem Preis zu fragen, da diese Gespanne schon immer sehr hoch gehandelt wurden. Also sprach er mich an, mit der Bemerkung, ich sei doch ein guter Fahrer und er würde mir gern das Gespann Verkaufen.Über den Preis würden wir uns schon einig werden. Es sollte noch ein Jahr vergehen um uns einig zu werden und ich das Kneeler Gespann zu einem für meine Verhältnisse hohen Preis kaufte. Ich war nun in meimem siebten Gespann Himmel und meinem Jugendtraum ein ganzes Stück näher. Nach einigen Veränderungen und Verbesserungen am Gespann konnte ich es 1996 das erste mal im Rennen einsetzen.

Thumbs Up

Als ich das erste mal mich auf das Gespann kniete, ja, kniete und in gebückter Haltung das Gespann anfuhr, hatte ich riesige Manschetten vor diesem Gefährt. Es war alles so niedrig, so flach, soweit unten. Aber ich kam sehr schnell damit zurecht und die Begeisterung wuchs von mal zu mal. Alleine schon die Perspektive, aus der man die Geschwindigkeit erlebt, ist berauschend! Und mit einem guten Beifahrer, der die Kurven gut einschätzen kann, kann man noch um einiges schneller um die Kurven fahren. Dazu kommt, dass es ein Team Sport ist und man nur gemeinsam Schnell sein kann. Das ist die große Faszination an diesem Sport und dem fahren mit einem solchen Gespann.

Thumbs Down

Es ist zwar eine einfache aber alte Technik, die viel Pflege und Wartung erfordert. Meist ist es die Elektrik, die entweder ausfällt, oder kleine Probleme verursacht. Aber auch die Mechanik wird sehr beansprucht und somit hohem Verschleiss ausgesetzt. Was dazu führt, immer wieder überprüft zu werden und Teile ausgetauscht werden müssen. Man bedenke, dass die Materialien vor sechszig Jahren noch nicht so zuverlässig waren wie die Heutigen. Aber nur die dürfen verwendet werden um dem Reglement zu entsprechen. Und das führt dann hin und wieder zu ausfällen.

Mods